15.07.2017 | Sieg beim 1. FUSSBALL-REPORT-Cup!

WSV siegt im eigenen Stadion beim ersten Aufeinandertreffen der besten Vereine im Tal!

Viele Tore und ein Turnier ohne Gegentreffer - ein sportlicher Triumph, der sich sehen lassen kann! Auch die unterklassigen Teams präsentierten sich hochmotiviert und kamen mit dem besten Kader, den die Saisonvorbereitung aktuell hergibt.
Das Turnier startete mit den Jungs vom Rott, die sich gegen Ronsdorf achtbar schlugen und auch einen Treffer erzielen konnte. Das Endergebnis: 1:4 für den TSV. Union Wuppertal und der ASV trafen im ersten Spiel der Gruppe B aufeinander. Hier folgte ein 2:0 für den ASV. Deutlich wurde es dann beim Spiel "Klein" gegen "Groß": Der WSV setzte mit dem 8:0 gegen den A-Ligisten Viktoria Rott zumindest ein kleines Ausrufezeichen. Ähnlich wie auch der FSV Vohwinkel: Auch hier musste Union Wuppertal sich deutlich geschlagen geben. Hier hieß es ebenfalls 8:0. Nach dem Sieg im ersten Spiel der Ronsdorfer kam nun der WSV auf den Platz und konnte mit 6:0 das Spiel für sich entscheiden. Den Abschluss der Gruppenphase spielten ASV Wuppertal und der FSV Vohwinkel. Auch hier setzte sich Vohwinkel durch. Endergebnis: 1:5.

So ergaben sich die Finalspiele TSV Ronsdorf gegen ASV Wuppertal im kleinen Finale und der WSV gegen FSV Vohwinkel im Finalspiel.
In einem spannenden Elfmeterschießen setzte sich im Spiel um Platz drei etwas überraschen der ASV Wuppertal durch. Das Finalspiel dominierte der WSV gegen schon etwas platte Vohwinkler. 3:0 lautete das Endergebnis und der Sieger des 1. FUSSBALL-REPORT-Cups wurde ermittelt!
Als Spieler des Turniers wurde Kevin Hagemann ausgezeichnet, die Torjägerkanone teilte sich Christopher Kramer mit Atsushi Kanahashi vom FSV Vohwinkel

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und freuen uns über die rege Teilnahme und die schnelle Zusage der Teams!