13.04.2017 | Keine Punkte unter Flutlicht

WSV verliert 1:2 gegen die SG Wattenscheid 09 (mit Video)

Auch nach dem Flutlichtspiel gegen die SG Wattenscheid 09 sieht man bei unseren Jungs nur traurige Mienen: Der WSV unterliegt mit 1:2 gegen Wattenscheid.
Einen Debütanten gab es schon vor dem Spiel: Marco Cirillo stand das erste Mal im Regionalligakader. In dieser Saison kickt er noch für die U-19 des WSV in der Bundesliga, hat aber für die kommende Saison einen Vertrag unterschrieben und ist damit weiter in unseren Farben unterwegs.
Das Spiel begann schleppend. Zwar sah man sofort an der Körpersprache des WSV, dass man die letzten Spiele wettmachen wollte, jedoch fehlte der letzte Pass nach vorn. So war es zuerst die SGW, die in Form von Keita-Ruel vorne auftauchte und den WSV unter Druck setzte (4.). Erst in der 14. Minute konnte der WSV vorne gefährlich werden. Wirtz setzten einen Schuss aus sieben Metern an das Außennetz. Auch Kapitän Manno setzte nach 21 Minuten einen Akzent. Seinen starken Schuss parierte aber der Wattenscheider Schlussmann Donnici. Kurz vor der Halbzeit aber der Dämpfer: Canbulut schoss nach starker Vorlage von Keita im Zentrum ein.
Zwei Tore und einen Fauxpas gibt es zum Nachlesen bei uns im Ticker - die zweite Halbzeit hier: www.wsv-live.de

User image
_______
Foto: Tim Leusmann
Spielbericht: Sebastian Schorre